Narkose & Sedierung

Für die meisten Behandlungen und Eingriffe ist eine örtliche Betäubung (Lokalanästhesie) ausreichend. Umfangreiche Sanierungen, größere Eingriffe oder Behandlungen bei Patienten mit Zahnarztangst können wir jedoch auch in Vollnarkose oder unter Sedierung durchführen.

LACHGASSEDIERUNG

Sie atmen das Lachgas über eine Nasenmaske ein. Es hat eine angstlösende und entspannende Wirkung und reduziert das Schmerzempfinden sowie den Würgereiz. Sie bleiben die ganze Zeit bei Bewusstsein und ansprechbar.

ANALGOSEDIERUNG

Bei der Analgosedierung kombinieren wir ein Beruhigungsmittel (Sedativum) mit einem Schmerzmittel (Analgetikum). Sie sind sehr entspannt und befinden sich in einer Art Dämmerschlaf, bleiben aber bei Bewusstsein und können auf Aufforderungen reagieren.

VOLLNARKOSE

Bei der Vollnarkose (Intubationsnarkose) arbeiten wir mit erfahrenen Fachärzten für Anästhesiologie zusammen, die Sie vor, während und nach der Behandlung betreuen. Da Ihr Reaktionsvermögen nach der Narkose beeinträchtigt sein kann, nehmen Sie bitte nicht aktiv am Straßenverkehr teil, sondern lassen Sie sich abholen. Gerne fahren wir Sie auch mit unserem kostenlosen Patientenshuttle nach Hause. Ganz wichtig: Diesen besonderen Service können wir nur nach rechtzeitiger vorheriger Absprache anbieten und auch nur dann, wenn Sie eine häusliche Beaufsichtigung sicherstellen können.

Dr. Martha Hoh

Fachzahnärztin für Oralchirurgie

Rudolfstraße 2-4
65510 Idstein

06126-9289380
info@medicodent.net

 

SPRECHZEITEN

  • Mo.–Do.: 07.00 – 20.00 Uhr
  • Freitag:  07:00 - 19:00 Uhr
  • SA.:            09.00 – 14.00 Uhr
  • (wegen Corona keine Samstag-Sprechzeiten)
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden